Druckansicht der Internetadresse:

Theater am Campus

Seite drucken

Wer sind wir?

Als einer der Arbeitskreise des Studierendenparlaments an der Universität Bayreuth repräsentiert der AK Theater am Campus die Theaterprojekte der Studierendenschaft in der politischen Landschaft der Universität. Es ist unsere Mission, Theater- und Musiktheaterkultur jeglicher Art am Campus zu vertreten und zu ermöglichen.

Der Arbeitskreis „Theater am Campus“ möchte die Theaterkultur auf dem Campus mit Leben zu erfüllen und unter den Studierenden bekannter zu machen. Damit soll das Bestehen der Theaterkultur gesichert und um vielseitige Projekte erweitert werden. Mitunter konnten wir beobachten, wie die Projekte so sehr auf Begeisterung und Anklang gestoßen sind, dass Aufführungen und Installationen überfüllt waren und die Kapazitäten Besucherplätze zu ermöglichen mehr als erschöpft waren. Durch die daraus resultierende Vielzahl an Produktionen kam es in Folge zusätzlich zu einem Engpass für Probenräume.

Wir möchten uns nun natürlich dafür einsetzen, dass einer bestehenden kulturellen Kraft von Seite der Studierenden eine möglichst freie Bahn geboten werden kann, damit sich alle Studierenden kreativ entfalten können. Wir sind in dieser Hinsicht über das Sommersemester 2018 aktiv geworden, haben uns bereits an verschiedenen Stellen nach Proben- und Aufführungsorten erkundigt und viele neue Möglichkeiten eröffnet.

Um die Vielfalt am Campus der Uni Bayreuth zu erhalten und aktiv zu fördern, arbeiten wir eng mit den Projektleitern zusammen und sind bei fast allen Sitzungen des Studierendenparlaments anwesend.

Neben der Erschließung neuer Spielorte und dem Planen und Einfädeln projektübergreifender Theaterarbeit, befassen wir uns außerdem mit der Vermittlung zwischen den Projekten und offiziellen Uni-Stellen, sowie der Erstellung von Spielplänen, die regelmäßig auf dem Campus ausgehangen werden.

Das breite Spektrum der verschiedenen Arbeiten des Theaterraums zeichnet sich dabei mit gesellschaftskritischer Performancekunst, unterhaltsamen Stücken oder auch Problemstellungen mit philosophischem und/oder psychologischem Bezug aus. Häufig finden auch Veranstaltungen statt, die versuchen etablierte Genrebegriffe zu brechen und neue zu erschließen. Weiter hat hier am Campus die Interaktion mit dem Publikum oft einen hohen Stellenwert, sodass die Besucher nicht als Zuschauer, sondern als Teilnehmer in die Veranstaltungen eingebunden werden.

Damit der Arbeitskreis weiterhin so engagiert arbeiten kann, braucht es natürlich tatkräftige motivierte Studierende, die bereit sind ihre Zeit zu investieren, um sich ehrenamtlich zu betätigenn. Arbeitskreistreffen finden dabei monatlich während der Vorlesungszeit statt und sind für alle offen. Die Daten und Uhrzeiten publizieren wir regelmäßig vorab auf unseren Social Media Seiten, ebenso wie spannende Beiträge und Ankündigungen zu anstehenden Projekten. Und natürlich auch für etwaige Fragen stehen wir dort immer zeitnah zur Verfügung.

Also haltet die Augen am Campus offen nach unseren Farben!


Donata Hörr - Vorstand

Lisa-Michelle Helten - Vorstand 


Verantwortlich für die Redaktion: Jonas Würdinger

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt