Druckansicht der Internetadresse:

Theater am Campus

Seite drucken

Theaterinitiativen

Das Theater an der Universität Bayreuth ist größtenteils studentisch und vollständig ehrenamtlich organisiert. Ob ihr einfach nur ein Stück sehen wollt, selber mitspielen wollt oder vielleicht sogar darüber nachdenkt, Theater mit in euer Studium einzubauen, die folgenden Initiativen können euch dabei weiterhelfen.

AK Theater am CampusEinklappen
Logo AK TaC

Der AK Theater am Campus will jegliche Theaterkultur der Universität unter einer strukturellen Einheit zusammenfassen. Wir erstellen Spielpläne, organisieren das theatrale Campusleben und helfen den Projektleitern bei der Kommunikation mit den Organen der Universität. Wir möchten so bald wie möglich ein Campus Theater entstehen lassen, in dem studentische Theater- und Musikprojekte einer breiten Uni-Öffentlichkeit präsentiert werden können.

Kontakt: fb.com/TaCBayreuth // instagram.com/TaCBayreuth
E-Mail:  AK.TaC@uni-bayreuth.de

Schaulust e.V.Einklappen

Schaulust e.V. unterstützt studentische Theaterprojekte der Uni Bayreuth in allen organisatorischen, künstlerischen und finanziellen Angelegenheiten.



Kontakt: schaulustev.de // fb.com/Schaulust.eV
E-Mail: info@schaulustev.de

​Die Schwarzen SchafeEinklappen

Der Verein Schwarze Schafe e.V. ist eine Gruppe junger Menschen aller Studien- und Ausbildungsrichtungen, die die Freude an künstlerischen Tätigkeiten, wie Schauspiel und Bühnenbild, verbindet. Gemeinsam lassen sie ihrer Kreativität freien Lauf und bringen zum Ende eines jeden Semesters ein sehenswertes Stück auf die Bühne.

Kontakt: fb.com/schwarzeschafebayreuth // instagram.com/e.v.schwarzeschafe
E-Mail: schafevorstand@gmail.com

​ABDC - American & British Drama ClubEinklappen

The American & Britsh Drama Club is a student founded organisation at the University of Bayreuth. Together, we develop a stage production in English once per year.

Contact: 

  • ABDC (American & British Drama Club) Isabella Bigus & Annika Brondke abdc.bayreuth@gmx.de
Darstellendes Spiel & TheaterdidaktikEinklappen

Wie die breite theaterpädagogische und theaterdidaktische Forschung zeigt, haben szenisches Lernen und Theaterspiel hohe Bedeutung sowohl für die Persönlichkeitsentwicklung generell als auch die ästhetische Bildung im Besonderen. Das gilt nicht nur für schulische Kontexte, auch viele außerschulische Bildungseinrichtungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene nutzen dieses Potenzial erfolgreich. Und auch in der Wirtschaft kommt szenisches Arbeiten, etwa in Mitarbeiterschulungen, erfolgreich zum Einsatz. Um derartige Bildungsangebote aber professionell anbieten zu können, bedarf es einer fundierten theoretischen wie praktischen Ausbildung, die zur Befähigung führt, szenisches Gestalten in pädagogischen und künstlerischen Zusammenhängen qualifiziert einzusetzen und kreative szenische Spielprozesse zu vermitteln und anzuleiten.

Die Universität Bayreuth setzt mit dem bayernweit bislang einzigartigen Angebot also nicht nur für den Standort selbst, sondern auch landesweit wirksame Akzente und bietet folgende beiden Studiengänge für Studierende mit beruflichen Ambitionen im Bildungsbereich an: 

  • Bachelor-Kombinationsfach „Theaterdidaktik“. Gerade für Kernfächer wie Germanistik, Anglistik, Afrikanische Sprachen, Literaturen und Kunst, aber auch Ethnologie oder Medienwissenschaft kann das neue Kombinationsfach mit seiner breiten theaterpraktischen wie fachdidaktischen Fundierung als Türöffner für verschiedene Tätigkeitsfelder im Kultur- und Bildungsbereich dienen.
  • Zusatzstudium „Theaterdidaktik“ mit Zertifikat. Dieses Studium steht allen eingeschriebenen Studierenden der Universität Bayreuth offen. 

Weitere Informationen unter didaktikdeutsch.uni-bayreuth.de/de/Studium/Theaterdidaktik/

​Fachgruppe MusikTheater Einklappen

Die Fachgruppe Musik- und Theaterwissenschaft (MusikTheater) setzt sich aus dem Lehrstuhl für Theaterwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung des Musiktheaters (Prof. Dr. Anno Mungen) und den zwei Professuren Musikwissenschaft (Prof. Dr. Kordula Knaus) und Theaterwissenschaft (Prof. Dr. Wolf-Dieter Ernst) zusammen. Im Kanon der geisteswissenschaftlichen Disziplinen widmet sich die Gruppe den musischen Themen mit einer Grundausrichtung an performativen Phänomenen und Fragestellungen. Gegenstände sind das Musiktheater, das Theater, die performativen und darstellenden Künste und die Musik sowie alle Zwischenformen und -gattungen.

Weitere Informationen unter www.musiktheater.uni-bayreuth.de


Verantwortlich für die Redaktion: Jonas Würdinger

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt